Dietrich Abeck

Fachgebiete:
Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Zusatzbezeichnung: Allergologie
Apl. Professor an der Technischen Universität München
Mitgliedschaften:
Mitglied des Prüfungsausschusses im Gebiet Haut- und Geschlechtskrankheiten der Bayerischen Landesärztekammer
Mitglied des Facharbeitergremiums „Haut- und Geschlechtskrankheiten“ der Bayerischen Landesärztekammer
Standort:
München, Bayern
Praxis:
Gemeinschaftspraxis Nymphenburg

Ausbildungsrelevante Daten:

  • Studium der Humanmedizin 1979-1985 an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Promotion April 1986, München: Abhängigkeit der in vitro-Empfindlichkeit von Neisseria gonorrhoeae gegenüber verschiedenen Cephalosporinen und Penicillin G von der genetisch determinierten Markern Auxotyp und Serumresistenz, Habilitation April 1994, Hamburg
  • Mechanismen der Erreger-Wirts-Interaktion beim Ulcus molle, 31.08.2003 C3–Professur a. L. für Klinische Dermatologie 1998, Technische Universität München

Auszeichnungen und Stipendien:

  • Ausbildungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Clinical Research Centre, Department of Sexually Transmitted Diseases (Head: Prof. Dr. David Taylor-Robinson) Juni 1986 bis Dezember 1987
  • Paul Gerson Unna-Reis, 1990
  • Basotherm Goldmedaille, 1992
  • International Prize of the La Roche-Posay Foundation, 1998

Publikationen:

  • > 180 Originalpublikationen
  • > 40 Übersichtsarbeiten
  • > 30 Buchbeiträge
  • > 400  klinische bzw. wissenschaftliche Vorträge
  • > 50 Seminare
  • 6 Bücher als Mitherausgeber

Meine Vision


Sehr geehrter Besucher unserer Seite „derma.plus“,

unser Anliegen ist es, Ihnen zu helfen, wenn Sie seriöse Informationen und Antworten im Bereich der Dermatologie zu allgemein interessierenden Fragen oder Erkrankungen suchen.
Wir wollen eine sichere Quelle und Referenz bieten in Zeiten, in der die Informationsflut im Internet Suchende auch fehlerhaft informieren kann.

Die Beiträge geben den derzeitigen Wissens- und Behandlungsstand wider und werden stetig den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Auch unsere langjährigen klinischen Erfahrungen fließen ein, um Ihnen die bestmöglichen Empfehlungen bereitzustellen.

Wir sind Fachärzte, die in eigener Praxis niedergelassen sind, d.h. wir sehen und behandeln regelmäßig Patienten mit den hier besprochenen Erkrankungen. Somit sind wir auch in der Lage, fundierte Aussagen zum Stellenwert bestimmter Medikamente bzw. Therapieverfahren oder zum Erkrankungsverlauf zu machen, die über das reine Lehrbuchwissen hinausgehen. Wir, die Autoren der Fachtexte, haben viele Jahre klinisch und wissenschaftlich universitär gearbeitet und sind intensiv in der ärztlichen Weiterbildung engagiert. Unser Vorteil der Verbindung wissenschaftlichen Denkens mit praxisrelevanter Umsetzung möchten wir Ihnen zu Gute kommen lassen.

Wir würden uns freuen, wenn das Dermaportal zukünftig Ihre bevorzugtes Informationssystem bei allen Fragen rund um die Haut sein wird. Anregungen Ihrerseits nehmen wir immer gerne auf.

Mit vielen freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Dietrich Abeck



Letzte Beiträge von Prof. Dr. Abeck

Abnehmen kann übergewichtigen Psoriasis-Patienten helfen

Neue Studie zeigt wie wichtig Abnehmen für übergewichtige Psoriasis-Patienten ist Übergewicht hat einen negativen Einfluss auf den Krankheitsverlauf der Schuppenflechte (Psoriasis), dies ist unter Dermatologen keine […] [Weiterlesen]

Studie – Hautkrebs Prävention durch Einnahme von Nikotinamid

Solides Basaliom am Ohr – Vermeidung durch Einnahme von Vitamin B3 möglich? Hautkrebs Prävention durch Einnahme von Nikotinamid Australische Forscher veröffentlichten unlängst in dem renommierten New […] [Weiterlesen]

Wie kann eine erneute Nagelpilzinfektion verhindert werden?

Erneute Nagelpilzinfektion verhindern Eine aktuelle Übersichtsarbeit aus der Märzausgabe des Journal of Drugs in Dermatology unter Federführung von Aditya K. Gupta aus Kanada ging der Frage […] [Weiterlesen]

Wie schützt man sich am besten vor UV-Strahlung?

Kein Schutz vor UV-Strahlung ist so effektiv wie die Meidung der Sonne Die Sonne: Freund und Feind zugleich – So lautet der Titel einer Publikation im […] [Weiterlesen]