Immunogenität einfach erklärt | derma.plus

Definition: Immunogenität

Immunogenität bezeichnet die Eigenschaft eines Stoffes, Moleküls oder Reizes im Körper eine Immunreaktion auszulösen. Die Immunogenität eines Stoffes hängt unter anderem von seiner Herkunft, seiner Größe und seinen chemischen Eigenschaften ab, jedoch ist insbesondere auch die individuelle Empfindlichkeit eines Menschen oder Tieres ein Faktor dafür, wie heftig die ausgelöste Immunantwort ausfällt.

Stoffe, die eine Immunogenität aufweisen, werden als Immunogene bezeichnet. Immunogene fallen unter die Gruppe der Antigene.