Stratum basale einfach erklärt | derma.plus

Definition: Stratum basale

Das Stratum basale (oder: Basalzellschicht) ist die am tiefsten gelegene Zellschicht der äußeren Haut (Epidermis). Es besteht aus einer Schicht sehr teilungsfreudiger Zellen (Basalzellen oder epidermale Stammzellen), die alle einer speziellen dünnen Schicht, der Basalmembran, aufsitzen. Diese Basalmembran trennt so die Oberhaut (Epidermis) von der Lederhaut (Dermis) und erfüllt an dieser Stelle wichtige Funktionen für die Nährstoffversorgung der Basalzellen.